17. Newsletter Radentscheid

Liebe Radfreundinnen und Radfreunde,

jetzt geht es in die Endrunde! In der ersten oder zweiten Februarwoche übergeben wir die Unterschriften an die Oberbürgermeisterin. Der genaue Termin wird gerade abgeklärt. Das heißt, dass wir jetzt möglichst bald alle im Umlauf befindlichen Unterschriftenlisten bei mir oder bei Bücher Johann abgeben sollten. Auch alle Sammelstellen müssen gegen Ende Januar abgeklappert werden.
Nachdem der Eingang der Unterschriften letztens abgeflaut ist, sollten wir es jetzt nochmal richtig anpacken. Sammeln heißt, die Leute auf der Straße aktiv ansprechen: da geht immer noch erstaunlich viel! Man kann sich eineln aufmachen oder in Gruppen; und es muss auch nicht die Fußgängerzone sein. Jedes passable Wetter kann genutzt werden, z.B. am Freitag nachmittag. Der Samstag wird wohl eher ungemütlich. Vorsichtshalber sollten wir aber nächsten Samstag, den 25.1. ab 11.00 Uhr für eine gemeinsame Sammelaktion reservieren.
Die Unterschriftenübergabe muss gut und medienwirksam inszeniert werden. Beim morgigen Stammtisch können wir Ideen sammeln und Aufgaben verteilen. Kommt und helft mit!
Wie angekündigt, finden ja kommenden Dienstag und am Montag darauf unsere Vorträge im Bildungswerk, Pettenkoferstraße 5, statt. Stefan Guggenbichler hat die Ankündigung wieder mal in ein tolles Plakat gegossen. Vielen Dank an Stefan! Ihr könnt es auch runterladen (homepage > Mitmachen > downloads) und an Freunde oder Bekannte schicken. Bitte helft mit, dass der Saal voll wird!
Armin Stiegler für den Radentscheid Rosenheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.